Rock im Park

Rock im Park ist eines der bekanntesten Musikfestivals in Deutschland und eine Parallelveranstaltung zu Rock am Ring. Seit 1997 findet es bereits in Nürnberg statt und feiert im kommenden Jahr 2012 sein 17-jähriges Jubiläum. Vom 1. bis 3. Juni 2012 begeistert es abermals Musikfans aus aller Welt mit vielen verschiedenen Rockbands auf drei verschiedenen Stages – der SEAT Centerstage, der O2 Alternastage und der Sky Clubstage des gleichnamigen Pay-TV Anbieters. Das gesamte Festival erstreckt sich über das Gelände des Volksparkes Dutzendteich in Nürnberg. Dabei erhält die größte Bühne, die Centerstage ihren Platz auf dem Zeppelinfeld, die zweitgrößte Bühne, die O2 Alternastage, befindet sich auf den Jedermannsportplätzen und die Clubstage in der Arena der Nürnberger Versicherungen.

Die Besucher, welche im Besitz eines 3-Tages-Tickets sind, haben die Möglichkeit, während des Festivals auf dem Gelände mit dem Zelt zu campen. In den auf den Campingplätzen vorhandenen Supermärkten können Besucher ihre Vorräte an Gebrauchsartikeln aufstocken. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist aber auch der Weg in die Innenstadt Nürnbergs problemlos zu meistern.
In den vergangenen Jahren beeindruckten unter anderem Bands wie Rammstein, Madsen, Placebo oder Rise Against das Publikum. Für 2012 hat der Veranstalter bereits eine Band bestätigt: Die Toten Hosen werden für die rund 60.000 erwarteten Besucher als Headliner auf der Centerstage auftreten, weitere Bands sind noch in der Vorbereitung. Frühbucher können ein Ticket für 140 Euro im Vorverkauf erwerben.